Hoamseitn
Ziele
Aktuelles / Termine
Geräteausgabe
Vorstandschaft
GBV aktiv
Grashüpfer
Alles Mögliche
Gartenlokal Ranch
Umwelt
Gästebuch
Impressum/Kontakt

Blühende Landschaften und Gärten in der Kleingartenanlage

 

Mit der Rodung der erkrankten Eschen entstand auf der großen Wiese mit immerhin 2411 qm, ohne unser zutun ein Biotop.

Im Mittelpunkt eine Nisthilfe mit bienenfreundlichen Sträuchern. Es zeigte sich, dass die Natur sich jedes Jahr aufs Neue immer wieder von selbst entwickelt.
Hier schuf der Gartenbauverein einen äußerst wertvollen Bereich zur Erhaltung der Artenvielfalt.

 

 

 


 

Richtigstellung zu Pflegemaßnahmen im öffentlichen Bereich


Seit einiger Zeit kursieren Veröffentlichungen um die Pflegemaßnahmen beim Christophorus an der Alzbrücke.
Um Licht ins Dunkel zu bringen, hier ein Ausschnitt, aus einem Artikel des Alt-Neuöttinger Anzeiger, der alle Missverständnisse ausräumt, nicht zuletzt aber um die beiden Damen, Frau Greisinger und Frau Eckl in Erinnerung zu rufen, die damals Enormes geleistet haben.

Am 03.02. 2012
konnte man also in der ANA lesen:
Neuer Arbeitskreis „Schönes Burgkirchen“

Dr. Karl Eberl Vorsitzender des Agenda Beirats betonte, dieser neue Arbeitskreis sollte keineswegs in Konkurrenz zu bestehenden Gruppen treten die das gleiche Ziel verfolgen.
Vielmehr gehe es darum in Ergänzung zum Agenda Arbeitskreis „Natur und Umwelt“ und zum Gartenbauverein Burgkirchen weitere Kräfte für die Verschönerung des Ortsbildes zu mobilisieren.
Weiter konnte man in dem Artikel lesen…….
An der Versammlung nahm auch Hilde Greisinger teil, die seit Bestehen der Agenda 21 im Arbeitskreis „Natur und Umwelt“ aktiv ist.
Seit 13 Jahren pflegt sie das Kriegerdenkmal an der Kirche St. Johann, seit dem Jahr 2007 zusammen mit Inge Eckl vom Gartenbauverein.
Hilde Greisinger und Inge Eckl pflegen auch den Planetenweg an der alten Kirche, das Christophorus Umfeld an der Staatsstraße 2107 bei der Alzbrücke.
Soweit der Auszug aus dem Alt -Neuöttinger Anzeiger !
Zur Ergänzung, im Jahr 2018 beendete der Gartenbauverein nach 10 jähriger Pflege seine Aktivitäten rund um den Christophorus.

für den Gartenbauverein
 
Franz Eckl

 

 


 

 

Pflegemaßnahmen des Gartenbauvereins Burgkirchen e.V. im öffentlichen Bereich wurden eingestellt.

 Burgkirchen an der Alz, 11.02.2019

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 
 Baumschnittkurse mit Kreisfachberater Clemens Jobst

 

 


 

 

 

 Foto: Eckl Franz

 

Zum "Frauentag" Maria Himmelfahrt werden traditionell Kräuterbuschen

von den "aktiven" Frauen gebunden und zum Kauf angeboten, damit die Kräuterbuschen

nach altem Brauch an diesem Feiertag (15. August) gesegnet werden können.


 

 


 

 

 

 

Adventskranz für das Foyer des Bürgerzentrums Burgkirchen a.d.Alz

 

 


 

 

 

Aktiv hat sich der GBV beteiligt bei der bundesweiten Aktion im Jahr 2007

eine "Stadt blüht auf", Entente Florale, mit der Kleingartenanlage.

Bei dieser Aktion errang die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz eine Bronzemedaille.

Wobei die Jury die Anlage als ordnungsgemäß einstufte, dabei auch die vorbildliche

Integration von Spätaussiedlern in den Verein überaus positiv bewertete.

Übrigens sind von den 84 Pächtern in der Kleingartenanlage mittlerweile 35 Pächter

Spätaussiedler, das sind rund 1/3 der Pächter.